Zurück zu allen Events

Museum für Alle. Wege zum inklusiven Museum

  • GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig (Karte)

Barrierefreiheit und Inklusion gehören gegenwärtig zu den drängendsten Herausforderungen der Museumswelt: Es gilt Museen, Ausstellungen und Vermittlungsangebote so zu gestalten, dass sie auch von Menschen mit Behinderung selbstbestimmt genutzt und erfahren werden können.

Das Tagesseminar gibt einen kompakten und praxisorientierten Einstieg in die zentralen Aspekte von Barrierefreiheit und Inklusion im musealen Kontext und sensibilisiert für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung.

Anhand von zahlreichen Praxisbeispielen und verschiedenen Übungen erfahren die Teilnehmenden, wie barrierefreie und inklusive Ausstellungen und Vermittlungsangebote konzipiert und gestaltet werden können.

Das Tagesseminar wird in Kooperation mit dem GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig durchgeführt.

Zielgruppe

Das Tagesseminar richtet sich an Museumsmitarbeiter*innen unterschiedlicher Arbeitsbereiche, die bisher keine oder nur wenige Kenntnisse und Erfahrungen zu Barrierefreiheit und Inklusion im Museum haben.

Referentin

Dr. Susanne Oesterreich ist Geschäftsführerin der Agentur INSEL + MEILE Museumskulturen. Die Kulturwissenschaftlerin beschäftigt sich seit 2014 mit den verschiedenen Aspekten des inklusiven Museums. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen dabei in der Beratung und der inklusiven Konzeption und Gestaltung.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 230,- Euro / ermäßigt 200,- Euro (Studierende und Volontär*innen). Sie beinhaltet die Teilnahme, Seminarunterlagen, eine Teilnahmebescheinigung und Pausenerfrischungen.

Anmeldung

Zur verbindlichen Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular, das Sie uns ausgefüllt und unterschrieben per Post oder Mail (info[at]museumskulturen.de) zusenden können. Anmeldeschluss ist der 22. Oktober 2019.

Frühere Events: 14. Oktober
Grundkurs Museumspädagogik
Späteres Event: 11. November
Das besucherfreundliche Museum