Zurück zu allen Veranstaltungen

Barrierefreiheit und Inklusion. Zusammen Analysieren und Handeln

Wir helfen dabei, Bedürfnisse zu erkennen und Hindernisse auf dem Weg zu Barrierefreiheit und inklusiven Angeboten zu überwinden. Unser Workshop setzt auf aktivierende Methoden. Die Teilnehmer bekommen Raum und Zeit, um selbst Erfahrungen zu machen, auszuprobieren und sich untereinander auszutauschen.

 Themenfelder:

• Einführung ins Thema: Begriffsklärung (Integration, Inklusion, Barrierefreiheit), UN-Behindertenrechtskonvention, Bundesgleichstellungsgesetz
• Sensibilisierung durch Selbsterfahrung im eigenen Umfeld/Museum/Ausstellung:  Heterogenität der Zielgruppe
• Gestaltung von Ausstellungen und Leitsystemen: Schrift, taktile Orientierungspläne, Ausleuchtung, weitere Sinne (Tasten, Riechen, Hören)
• Möglichkeiten der Vermittlung am Beispiel konkreter Interessengruppen: Museumsbesucher mit Einschränkungen des Sehvermögens, des Bewegungsapparats, des Hörsinns und der Lernfähigkeit
• Beispiele aus der Paxis
• Kommunikation und Vermarktung

Dozentin:
Dr. Susanne Oesterreich, Kulturwissenschaftlerin und Germanistin

Ein Veranstaltung des
SIKOSA - Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e.V.

Ort:

SIKOSA e. V.
Halle/Saale

Anmeldung:

0391 56540-17
0391 56540-13
www.sikosa.de